Inhalt

Aktuelles


    Meldung vom 18.03.2020 Aufstellung des Bebauungsplans E 25/1-Steintorgelände- Frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung
    Der Entwurf des Bebauungsplans liegt in der Zeit vom 19. März 2020 bis einschließlich 20. April 2020 in der Stadtverwaltung Emmerich am Rhein, in einem Schaukasten auf dem Flur, 2. Etage, Geistmarkt 1, 46446 Emmerich am Rhein, während der Dienststunden Montag bis Freitag 8:30 Uhr bis 12:15 Uhr, Montag bis Mittwoch 14:00 bis 15:30 Uhr und Donnerstag 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr zu jedermanns Einsicht öffentlich aus. Zudem finden Sie nachfolgend die Unterlagen zu dem Bauleitplanverfahren als Download. Die hier gezeigten Pläne dienen lediglich Ihrer Information. Für eine rechtsverbindliche Auskunft wenden Sie sich bitte an den zuständigen Ansprechpartner.
    Meldung vom 18.03.2020 Coronavirus: Politische Gremien, Bücherei, Osterfeuer
    Angesichts der fortschreitenden Ausbreitung der Corona-Virus-Infektionen finden keine politischen Gremiensitzungen mehr statt. Auch Osterfeuer sind untersagt. Die Bücherei ist zwar für Besucher geschlossen, es werden aber noch Bücherpakete gepackt.
    Rathaus-Schriftzug
    Meldung vom 05.03.2020 Jörg Labod als Ortsvorsteher verabschiedet
    Der Rat der Stadt Emmerich am Rhein verabschiedete jetzt Jörg Labod als Ortsvorsteher von Vrasselt. Der 75-jährige trat nach über 10 Jahren in dieser Funktion aus Altersgründen von dem Amt zurück. In gleicher Sitzung wählte der Rat auch seinen Nachfolger.
    Bürgermeister Peter Hinze verabschiedet Jörg Labod als Ortsvorsteher von Vrasselt. In der Bildmitte mit Blumenstrauß Labods Ehefrau Monika.
    Meldung vom 02.03.2020 Familien-Navigator geht online
    Heute ist der „Familien-Navigator“ gestartet. In dem Online-Portal sind die zahlreichen Angebote für junge Emmericher Familien mit Kindern im Alter von 0 bis 3 Jahren in Emmerich übersichtlich zusammengestellt.
    Gaby Niemeck und Anja Bauer (vorne) vom Fachbereich Jugend, Schule und Sport präsentieren den Vertreterinnen von einigen Kooperationspartnern den neuen „Familien-Navigator“. Mit dabei waren (v.l.): Ulla Klossek (Familienzentrum Arche Noah), Daniela Weltzien (evangelische Familienbildungsstätte), Sigrid Seegers (Familienzentrum St. Martinus), Dr. Manon Loock-Braun (Kneippverein), Marian Beyer (Haus der Familie), Beate Böhlke (Familienzentrum St. Antonius)
    Meldung vom 13.02.2020 Saatkrähen: Information für Rheinpark-Anwohner
    Bald werden die Saatkrähen wieder ihre Brutbäume im Stadtgebiet aufsuchen, insbesondere auch im Rheinpark. Die Stadtverwaltung informierte jetzt die Anwohner im weiteren Umfeld des Parks darüber, was man vermeiden sollte, um weitere Vögel anzulocken.
    Saatkrähennester im Rheinpark
    Meldung vom 07.02.2020 Informationen zum Coronavirus
    Seit Anfang Dezember 2019 sind ausgehend von der zentralchinesischen Provinz Hubei und der Hauptstadt Wuhan vermehrt Atemwegserkrankungen durch ein neuartiges Corona-Virus aufgetreten. Als untere Gesundheitsbehörde informiert der Kreise Kleve auf seinem Internetangebot über das Virus.
    Meldung vom 06.02.2020 Betrügerische Anrufe mit manipulierter Rufnummer
    Die Polizei Kleve warnt aktuell vor falschen Anrufen von vermeintlichen Beamten der Polizei Emmerich. Dabei wird offensichtlich eine manipulierte Rufnummer angezeigt, die bei einem Rückruf bei uns im Rathaus aufläuft.
    Rathaus-Schriftzug
    Meldung vom 31.01.2020 Ausbildungsstelle: Fachkraft für Abwassertechnik (m/w/d) bei den TWE
    Die Technische Werke Emmerich am Rhein GmbH, ein Unternehmen der Stadt Emmerich am Rhein und der GELSENWASSER AG, bietet ab August 2020 eine fundierte und praxisnahe Ausbildung zur Fachkraft für Abwassertechnik (m/w/d) an. Bewerbungsfrist ist 30. April 2020.
    Meldung vom 28.01.2020 „Schleichweg“ nach Zevenaar wird gesperrt
    Der Feldhausener Weg wird in Kürze auf niederländischer Seite mit einer "Treckerschleuse" für den Autoverkehr gesperrt. Verkehrsmessungen haben gezeigt, dass 600 bis 700 Fahrzeuge tagtäglich diese Anliegerstraße zwischen Elten und Zevenaar nutzen - viele davon unberechtigt.
    Straßenschild Feldhausener Weg auf niederländischer Seite
    Meldung vom 26.01.2020 Doppeltes Dienstjubiläum beim Bauhof
    Jetzt feierten Jörg Illbruck und Olaf Derksen, Mitarbeiter der Kommunalbetriebe Emmerich ihr 25-jähriges Dienstjubiläum bei der Stadt Emmerich am Rhein. Bürgermeister Peter Hinze und weitere Gäste gratulierten.
    Jörg Illbruck (Mitte links) und Olaf Derksen (Mitte rechts) feierten jetzt ihr Dienstjubiläum. Helmut Schaffeld (Betriebsleiter Bauhof), Ingo Niehues (Personalrat), Bürgermeister Peter Hinze und Dr. Stefan Wachs (Erster Beigeordneter) gratulierten.