Inhalt

Archiv


Im Pressearchiv finden Sie alte Pressemitteilungen der Stadtverwaltung Emmerich am Rhein.

    Meldung vom 14.12.2022 Geistmarkt: Keine Parkgebühren bis Ende Januar
    Ab sofort werden auf dem Geistmarkt und dem Rathausvorplatz keine Parkgebühren mehr fällig. Stattdessen kann dort jetzt mit Parkscheibe (max. 2 Stunden) geparkt werden. Der Anstoß gab die Emmericher Werbegemeinschaft.
    Mitarbeiter der Kommunalbetriebe überklebt das Zusatzschild "Mit Parkschein" auf dem Geistmarkt.
    Meldung vom 08.12.2022 Heute Warntag mit Sirenen und Handy
    Verkehrsschild Achtung
    Meldung vom 25.11.2022 Stadtwerke warnen vor falschen Ablesern
    Pünktlich zur jährlichen Zählerablesung der Stadtwerke sind leider auch Betrüger in Emmerich unterwegs, die sich als Stadtwerke-Mitarbeiter ausgeben. Bei einer Kundin gab sich ein Mann als Stadtwerke-Mitarbeiter aus und versuchte an Zählerdaten der Betroffenen zu kommen.
    Meldung vom 04.11.2022 Ulrike Büker verlässt die Stadtverwaltung
    Kämmerin Ulrike Büker hat Bürgermeister Peter Hinze jetzt mitgeteilt, dass sie die Stadtverwaltung Emmerich am Rhein im Januar kommenden Jahres verlassen wird. Sie tritt eine herausgehobene Führungsposition in einer größeren kreisfreien Stadt im Ruhrgebiet an.
    Portrait Ulrike Büker
    Meldung vom 03.11.2022 Kita-Anmeldung ab sofort online möglich
    In Emmerich am Rhein können Eltern ihren Bedarf für einen Kita-Platz jetzt online anmelden. Ab sofort startet das neue onlinebasierte Bedarfsmelde- und Anmeldeverfahren „KITA-Online“. Wie das Anmeldeverfahren jetzt abläuft.
    Mit KITA-Online den Betreuungsbedarf von zu Hause aus anmelden.
    Meldung vom 28.10.2022 Pilze zersetzen alten Baum
    In der Straße Am Busch im Ortsteil Hüthum wird in der kommenden Woche eine massive Rotbuche gefällt werden müssen. Diese Maßnahme ist notwendig geworden, weil der rund 200 Jahre alte Baum von Pilzen befallen ist und somit die Verkehrssicherheit nicht mehr gewährleistet werden kann.
    Rund um die alte Buche hat der Riesensporling seine Fruchtkörper gebildet.
    Meldung vom 25.10.2022 Neuer Steinweg ab 26.10. frei
    Die Straßenbauarbeiten am Neuen Steinweg liegen in den letzten Zügen. In dieser Woche wurden die finalen Asphaltarbeiten auf der Straße durchgeführt werden. Dafür musste der Neumarkt für einen Tag voll gesperrt werden. Was seit Mai alles erneuert wurde.
    Walze auf dem Neuen Steinweg vor dem neuen Gebäudekmplox am Neumarkt.
    Meldung vom 18.10.2022 Haushaltsentwurf 2023 ist 94,6 Millionen Euro schwer
    Kämmerin Ulrike Büker hat heute in der Ratssitzung ihren Entwurf für den städtischen Haushalt 2023 eingebracht. Das über 470-seitige Zahlenwerk weist ein Volumen von insgesamt 94,6 Millionen Euro aus. Unsicherheiten vor allem durch den Ukraine-Krieg.
    Kämmerin Ulrike Büker am Rednerpult in der Aula der Gesamtschule. Sie stellt den Entwurf für den Haushalt 2023 vor.
    Meldung vom 26.09.2022 Grundsteuererklärung bis Ende Oktober abgeben
    Ende Oktober läuft die Frist zur Abgabe der Grundsteuererklärung ab. Die Grundsteuer gehört zu den wichtigsten Einnahmequellen der Gemeinden. Alle Einnahmen bleiben direkt vor Ort. Wie Sie die Grundsteuererklärung abgeben und wo es Hilfe gibt.
    Spielzeughaus auf einem Taschenrechner (Quelle: pixabay.de)
    Meldung vom 22.09.2022 Radfahrer und Fußgänger besser geschützt
    Im Stadtgebiet wurden jetzt diverse Schutzmaßnahmen für Radfahrer und Fußgängerinnen umgesetzt. Geschwindigkeitsanzeigen oder Verkehrsinseln sollen Autofahrer zum langsamen Fahren zwingen. Wo die Maßnahmen umgesetzt wurden.
    Peter Baumgarten (links), Vorsitzender der Verkehrswacht Kreis Kleve, nimmt die Geschwindigkeitsanzeige vor der Liebfrauenschule mit Bürgermeister Peter Hinze in Betrieb. Außerdem von der Stadt dabei: Regina Pommerin, zuständige Koordinatorin, und Jens Bartel, Fachbereichsleiter Stadtentwicklung. (Foto: Verkehrswacht Kreis Kleve)