Inhalt

Verdiente Bürger/innen der Stadt


Die Ehrenbürgerwürde ist die höchste Auszeichnung, die die Stadt Emmerich am Rhein verleihen kann. Die Ehrenbürger haben sich in ganz außergewöhnlicher Weise um die Entwicklung unserer Stadt verdient gemacht. Nachfolgend finden Sie eine Übersicht aller Ehrenbürger seit 1875.

Um besonderes ehrenamtliches Engagement für das soziale Miteinander in der Stadt sichtbar zu machen, hat die Stadt Emmerich am Rhein zwei weitere Auszeichnungsformen. Seit 1967 verleiht der Stadtrat in unregelmäßigen Abständen den Ehrenring der Stadt Emmerich am Rhein. Seit 1989 wird alle ein bis Jahre außerdem die Ehrenplakette der Stadt Emmerich am Rhein verliehen. Alle Trägerinnen und Träger von Ehrenring und Ehrenplakette finden Sie weiter unten auf der Seite.

Ehrenbürger der Stadt Emmerich am Rhein

 
NameBerufgeborengestorbenGrund und Anlass Ehrenbürgerschaftverliehen am
Georg KraushaarWasserbau- und Deichinspektor01.06.178527.11.1880Grund war der wasserbautechnische Einsatz für die Uferböschung der Stadt Emmerich.
Anlass war seine brillantene Hochzeit.
19.01.1875
Andreas DederichProfessor am staatl. Gymnasium30.01.180401.05.1886Grund war der Verdienst um die Stadtgeschichte.
Anlass war die 50-Jahrfeier des Staatl. Gymnasiums.
26.06.1882
Otto ReinhardtEv. Pfarrer11.03.181902.07.1907Grund waren Stiftungen für Arme und für den Rheinpark. Er gründete die ev. Kirchengemeinde Elten.
Anlass war sein goldenes Amtsjubiläum.
26.05.1897
Jakob TroostKath. Pfarrer05.10.182016.04.1899Grund waren Verdienste um Krankenhaus und Waisenhaus.
Anlass war das goldene Priesterjubiläum.
1897
(genaues Datum unbekannt)
Bernhard Kerkering-SprickmannAmtsgerichtsrat29.03.183728.12.1915Grund war eine Stiftung zur Versorgung von Säuglingen und Kranken.
Anlass war die langjährige Tätigkeit als Amtsgerichtsrat.
29.11.1901
Max OstermayerKaufmann20.11.186027.05.1942Gründe waren seine langjährigen Verdienste für die Stadt u.a. als ehrenamtlicher Beigeordneter, Stadtverordneter und Vorsitzender des Ausschusses für die Verteilung von Lebensmitteln.
Anlass war der 70. Geburtstag,
20.11.1930
Eugen ReintjesFabrikant29.02.188413.04.1966Grund war die Förderung des Sportes und der Gesundheit.
Anlass war der 78. Geburtstag,
01.03.1962
Carl van GimbornFabrikant17.06.188503.01.1974Grund war die Würdigung seiner Verdienste um die Stadt Emmerich und ihre Wirtschaft, sowie die Unterstützung karitativer und kirchlicher Einrichtungen.
Anlass war das 100jähige Bestehen der Probatwerke.
21.09.1968
Wilhelm PieperPostbeamter, Bürgermeister und Landtagsabgeordneter16.01.191827.12.2007Besondere Verdienste um den Bau der Rheinbrücke, der Bäder, des Stadions und des Stadttheaters11.12.2007
Ehrenbürger des früheren Amtes Elten
 
NamegeborengestorbenAnlass/Grund der Ehrenbürgerschaftverliehen am
Eduard Zeck04.09.186205.08.194041 Jahre Bürgermeister des Amtes Elten1930
(genaues Datum unbekannt)
Johann Roelevink09.03.185311.03.1938Postsekretär a.D., Beigeordneter, kommissarischer Bürgermeister und Rendant1931
(genaues Datum unbekannt)
Maximilian Freiherr Lochner von Hüttenbach16.09.185930.06.1942Land- und Forstwirt1932
(genaues Datum unbekannt)

(Quelle: Nicht-Öffentliche Ratsprotokolle)

Ehrenbürger sind aus den Ortsteilen Borghees, Hüthum, Klein-Netterden, Dornick, Praest und Vrasselt nicht bekannt.

Adolf Hitler sowie Hermann Göring waren in Emmerich und Elten Ehrenbürger. In Emmerich wurde die Ehrenbürgerschaft nach Kriegsende durch Ratsbeschluss aberkannt.

 

Träger/innen des Ehrenrings der Stadt Emmerich am Rhein

 
Nameverliehen am
Elisabeth Reintjes-van Munster11.02.1967
Wilhelm Pieper16.12.1986
Franz Wolters16.12.1986
Carl Hans von Gimborn
(Auszeichnung zurückgegeben)
24.07.1988
Johannes Doerwald11.06.1991
Karl-Heinz Voller11.06.1991
Gertrud Heuvelmann19.10.1993
Helmut Arntzen09.02.2006
Pfarrer Paul Seesing01.04.2014

 

Ehrenplakette der Stadt Emmerich am Rhein

 
Nameverliehen am
Frank van Elk
(Deutsches Rotes Kreuz)
06.10.1989
Theodor Heister
(Mahlzeitendienst)
06.10.1989
Gertrud Heuvelmann
(Ratsfrau, Pfarrgemeinde)
06.10.1989
Wilhelm Huybers
(Präsident Groß-Emmerich-Carnevals-Komitee)
06.10.1989
Lambert Kern
(Blasorchester)
06.10.1989
Horst Schlitt
(Stadtverband Musik, happy sound 68 e.V.)
06.10.1989
Alida Wagner
(Frauenselbsthilfe nach Krebs)
06.10.1989
Erika Westermann
(Caritaskonferenz)
06.10.1989
Helmut Burschyk
(Ratsmitglied, AWO)
06.10.1989
Theodor van Bebber
(Reiterverein van Lützow)
03.10.1990
Heinz Derksen
(Ratsmitglied)
03.10.1990
Heinrich Kleipaß
(Vorsitz Behindertensport)
03.10.1990
Valentin Krogull
(Sportverein TuS 08 Hüthum)
03.10.1990
Horst Hoffmann
(Stadtverband Leibesübungen)
15.10.1991
Hans Franz
(Musiker)
15.10.1991
Jakob Derksen
(Deutsches Rotes Kreuz)
15.10.1991
Josef Kruse
(Kleintierzüchter)
19.10.1993
Herbert Trüpschuch
(Deutsches Rotes Kreuz)
19.10.1993
Erich Hubbertz
(Vorsitz Geschichtsverein)
31.10.1995
Alfons Ratuschny
(Ratsmitglied)
31.10.1995
Leonie A. Pawlak
(Vorsitz King's Lynn Club)
18.03.1997
Sophie Terlunen
(Mahlzeitendienst)
04.11.1997
Walter Axmacher
(Geschichtsverein und Verschönerungsverein Elten)
16.05.2000
Erich Damen
(Sportverein Eintracht Emmerich)
16.05.2000
Karl Bettray
(DJK Hüthum)
04.06.2002
Erich Braam
(Vorsitz Elternkreis Drogenhilfe)
04.06.2002
Hubert Meenen
(Vorsitz Geschichtsverein)
02.10.2003
Heinrich te Kempel
(Technisches Hilfswerk)
15.11.2005
Clemens Roelevink
(Dritte Welt Aktion Tansania e.V.)
15.11.2005
Christian Beckschaefer
(Ratsmitglied)
09.02.2006
Dieter Vogt
(Deichschau, Hochwasserschutz)
30.01.2007
Paul Seesing
(Pastor, diverse Stiftungen)
14.02.2008
Manfred Schmittkamp
(Bürgerschützenverein, Kolping)
10.03.2009
Hermann Lang
(25 Jahre Ratsmitglied)
27.10.2009
Wilhelm Roebrock
(25 Jahre Ratsmitglied)
27.10.2009
Ute Sickelmann
(25 Jahre Ratsmitglied)
27.10.2009
Herbert Ulrich
(25 Jahre Ratsmitglied + stellv. Bürgermeister)
27.10.2009
Albert van Heukelom
(Sportverein Eintracht Emmerich)
18.05.2010
Manfred Otten
(Dokumentation der Stadtgeschichte, Archiv)
18.05.2010
Norbert Gies
(Engagement für Bürgerverein, Bürgerinitiative Betuwe, Christoffeltor)
05.04.2011
Ingeborg Jessner
(Kinderschutzbund, Initiativkindergarten)
27.03.2012
Hein Driessen
(Künstler)
28.05.2013
Marianne Lorenz
(Familien in Not, soziales Engagement, Ratsmitglied)
01.04.2014
Albert Jansen
(25 Jahre Ratsmitglied)
12.05.2015
Udo Tepaß
(25 Jahre Ratsmitglied)
12.05.2015
Dr. Heinz Grunwald
(Förderkreis Kriegskinder e.V.)
15.03.2018
Hildegard Kleintjes
(Vorsitz Hospitzgruppe Emmerich)
15.03.2018
Elke Trüpschuch
(25 Jahre Ratsmitglied)
15.03.2018
Irene Möllenbeck
(Bürgeraktion Pro Kultur)
2020
(genaues Datum noch nicht bekannt)
Dr. Wilhelm Pfirrmann
(vielfältiges soziales Engagement)
2020
(genaues Datum noch nicht bekannt)

Michael Neid (Nationalspieler Rollstuhl-Basketball) wurde 1990 die Ehrenplakette vom Rat der Stadt zugesprochen. Er nahm die Ehrung jedoch nicht an.