Inhalt

Lokales Bündnis für Familien


Um auf lokaler Ebene konkrete Verbesserungen für Familien anzustoßen, hatte das Bundesfamilienministerium Anfang 2004 die Initiative „Lokale Bündnisse für Familien“ gestartet. Mit ihrem neuartigen Ansatz, sich vor Ort durch gemeinsame Projekte für die Belange von Familien einzusetzen, treffen die lokalen Bündnisse für Familien den Nerv der Zeit. Sie sind innovative Ideenschmieden und ergebnisorientierte Projektgemeinschaften, in denen konkrete Vereinbarungen formuliert und gemeinsam umgesetzt werden. Mittlerweile haben sich etwa 650 Lokale Bündnisse zusammengeschlossen. Das “Lokales Bündnis für Familien in Emmerich am Rhein“ gründete sich am 30. November 2004.

Ziele des Lokalen Bündnisses in Emmerich

Die konkrete Situation in unserer Stadt soll die Schwerpunktsetzung unserer Arbeit bestimmen. Ziel soll es sein, ein familienfreundliches Klima zu schaffen, in dem die Angebote der Unterstützung und Beratung für Familien verbessert, eine Balance von Familien- und Arbeitswelt realisiert und die Entwicklungschancen für Kinder und Jugendliche gefördert werden. Insgesamt beteiligten sich über 40 TeilnehmerInnen an den Beratungen über erste Projekte.

Dazu gehören:

  • Die Lebensbedingungen von Familien im Emmerich am Rhein stärker in den Mittelpunkt kommunalpolitischen Handelns zu rücken
  • Die Unterstützung und Bündelung vorhandener Aktivitäten für Familien, Seniorinnen und Senioren
  • Die Anpassung von Zeitabläufen im öffentlichen Raum (Arbeitszeiten, Öffnungszeiten, Betreuungszeiten)
  • Die Bündelung von Erfahrungen, Know-how und Kontakten
Kooperation lokaler Akteure

Im Bündnis für Familien arbeiten der Bürgermeister und Fachbereiche der Stadt Emmerich am Rhein, die lokalen Familienbildungsstätten und Kindergärten, Beratungsstellen, Seniorenvertretung, Integrationsrat und Polizei zusammen. Engagierte Bürgerinnen und Bürger sind jederzeit willkommen.

Bisher wurde erreicht:
  • 2006: Broschüren für Seniorinnen und Senioren und über Betreuungsangebote für Kinder
  • 2007: regelmäßiger Flyer über unser Bündnis, später auch in mehreren Sprachen
  • 2007: Projekt Familienlotsen
  • 2008: Projekt Begrüßungstasche für Emmericher Neugeborene
  • 2012: Projekt Seniorengesellschafter
  • 2014: Bedarfsanalyse: Vereinbarkeit von Familie und Beruf
Kontakt zum Lokalen Bündnis für Familien:

Haus der Familie
Neuer Steinweg 25
46446 Emmerich am Rhein:

Ute Tiepermann-Tepaß
Telefon: 02822 - 7 04 57 0