Inhalt

Stadtverwaltung


Die Stadtverwaltung Emmerich am Rhein versteht sich als Dienstleisterin. Fast täglich nehmen die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Emmerich am Rhein diese Dienstleistungen in Anspruch. Mit ihren rund 280 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern kümmert sich die Verwaltung um nahezu alle Lebensbereiche innerhalb der Stadt. Von der Errichtung und Unterhaltung von Schulen und Jugendeinrichtungen, der Erteilung von Baugenehmigungen, dem Bau und der Unterhaltung von Gemeindestraßen und -plätzen über die Gewährung von Sozialleistungen bis hin zur Pflege der Friedhöfe.

Fachbereiche und Stabsstellen

Die Kernverwaltung gliedert sich in  die Fachbereiche

  • 1 Zentrale Dienste,
  • 2 Finanzen,
  • 3 Immobilien,
  • 4 Jugend, Schule und Sport,
  • 5 Stadtentwicklung,
  • 6 Bürgerservice und Ordnung sowie
  • 7 Arbeit und Soziales.

Als Stabsstellen sind das Büro für Öffentlichkeitsarbeit, der Beauftragte für Demografie, die Beauftrage für Integration und die Gleichstellungsbeauftragte dem Bürgermeister unmittelbar zugeordnet. Die Stabsstelle Örtliche Rechnungsprüfung ist unmittelbar dem Rat zugeordnet. Das Organigramm der Stadtverwaltung finden Sie am Ende der Seite unter Downloads.

Eigenbetriebsähnliche Einrichtungen

In Form von eigenbetriebsähnlichen Einrichtungen werden die Bereiche Kultur (Eigenbetrieb KKK - Kultur - Künste - Kontakte) und der Baubetriebshof (Eigenbetrieb KBE  - Kommunalbetriebe Emmerich) geführt.

Eigengesellschaften

Darüber hinaus hat die Stadt Emmerich am Rhein die Erfüllung verschiedene Aufgaben auf privatrechtlich organisierte Gesellschaften übertragen, an denen sie als Mitgesellschafterin beteiligt ist. Genannt seien an dieser Stelle die Emmericher Gesellschaft für kommunale Dienstleistungen GmbH (EGD), die Stadtwerke Emmerich GmbH (SWE), die Technischen Werke Emmerich am Rhein GmbH (TWE) und die Wirtschaftsförderungs-  und Stadtmarketing Gesellschaft Emmerich am Rhein mbH (WiföG).

 

 

 

 

 

Downloads