Inhalt

Grünes Arnheim - uralt und "splinternieuw"


Arnheim wird bei Touristen wie auch bei Nachbarn leicht unterschätzt: Weltberühmt sind der Kröller-Müller-Nationalpark oder der Zoo, aber die Stadt selbst hat ebenso viel Sehenswertes zu bieten, wenn auch manchmal erst auf den zweiten Blick. Die beliebte Reihe der Tagestouren nach Arnheim unter dem Motto "Ein Nachbar zeigt uns seine Stadt" setzen wir im Wonnemonat Mai fort mit einer Tour nach Arnhem Zuid - zu den südlichen Stadtteilen unterhalb des Nederrijn. Eines der neuen Architekturwunder, der Hauptbahnhof, wird zu Beginn beim Umsteigen Richtung Arnhem-Zuid kurz besichtigt. In Zuid angekommen, wartet ein für die Niederlande so typisches, frisch aus dem Boden gestampftes Neubaugebiet auf die Gruppe mit bemerkenswerter Wohnarchitektur, aber auch viel Grün in Parkanlagen und Obstwiesen. Nach der Pause im Pfannkuchenrestaurant geht es weiter zum Naturschutzgebiet Meinerswijk in der Rheinniederung, mit Resten einer römischen Befestigungsanlage, militärischen Bauten aus dem Kalten Krieg und überraschenden Panorama-Ausblicken auf die Stadt. Zum Abschluss wird eine restaurierte Schiffswerft besucht, und mit der Fähre geht es zurück in die Innenstadt, wo man den Tag nach Lust und Laune individuell ausklingen lassen kann. Leitung: Rob Chevallier. Treffpunkt: Emmerich Bahnhof, Gleis 3, Abfahrt 9.45 Uhr. Gebühr 29,15 € inklusive Bahnfahrt und Führung, ohne Verpflegung. Keine Ermäßigung möglich. Anmeldeschluss 25.4.2019.

Datum11.05.2019 um 09.45 Uhr
OrtArnheim/ Niederlande
VeranstalterVolkshochschule (VHS) Kleve
Hagsche Poort 22
47533 Kleve

Telefon: 0 28 21 / 72 31-0
ZielgruppeAlle
KategorieAusflüge und Führungen, Information und Weiterbildung