Inhalt

Das schwarze Schaf


Das Schwarze Schaf - Kabarettwettbewerb
Die für den niederrheinischen Kabarettwettbewerb nominierten Nachwuchskünstlerinnen und-künstler wetteifern vom 12. bis 22.03.2019 in den Vorrunden in Emmerich, Wesel, Krefeld und Moers um den Einzug ins Finale am 9.Mai 2020 im Theater am Marientor in Duisburg. Mit politischem Wortkabarett, Musik und Poesie treten am 12. und 19. März 2019 jeweils sechs Nominierte gegeneinander an und präsentieren 15-minütige Ausschnitte aus ihren aktuellen Programmen. Das Besondere: Es liegt in der Hand des Publikums, welche sechs Nominierten den Einzug ins Finale schaffen. Der Kabarettwettbewerb „Das Schwarze Schaf“ richtet sich an Nachwuchskabarettisten für gesellschaftskritisches Kabarett und wurde 1999 von Hanns Dieter Hüsch ins Leben gerufen. Er wird jedes zweite Jahr vergeben und hat sich durch hohes Niveau und prominente Juroren aus der Kulturszene einen Namen gemacht. „Das Schwarze Schaf“ ist ein Projekt der Bildungsinitiative RuhrFutur gGmbH. Seit 2001 wird der Preis von der Stiftung Mercator gefördert.
Datum19.03.2020 um 20.00 Uhr
Preis / Kosten 16,- €
OrtStadttheater Emmerich
Grollscher Weg 6
46446 Emmerich am Rhein

Telefon: 0 28 22 / 75 2000
E-Mail: theater@stadt-emmerich.de
VeranstalterRuhrFutur gGmbH
ZielgruppeAlle
KategorieKabarett