Inhalt

Christian Keltermann


Das Kernproblem der Menschheit ist, dass die globale Dummheit die globale Erderwärmung bereits überholt hat. Denn wer im Bus die Gespräche der Schüler verfolgt, der weiß, dass wir restlos verloren sind. Die junge Generation hält „Stil“ für das Ende eines Besens und denkt, „Devisen“ ist der Ort wo die Kühe stehen. Bücher gibt es für geistige Tiefflieger mittlerweile auch in „leichter Sprache“ und die Berufswünsche der „Jugend von heute“ sind nicht mehr Feuerwehrmann oder Tierärztin sondern Gangsterrapper und Spielerfrau. Die Jugendlichen von heute kaufen Handys aus Korea, Fahrräder aus Tunesien, Kleidung aus Bangladesh und gehen damit dann zur Klimademo. Das Doof-TV reagiert wenigstens mit pädagogisch wertvollem „Bildungsfernsehen“ wie „Frauentausch“ oder „Bauer sucht Frau“. Vor keinem Thema schreckt er zurück und geht mit satirisch intelligentem Biss gesellschaftsaktuellen Fragen nach. Hätte Opa damals auch die Russen an der frischen Luft erschossen, wenn er eine Kriegsspiel App auf seinem Handy gehabt hätte? Und wenn man wegen Fieber nicht ins Büro gehen darf, welche Selbstverständlichkeit lernen wir bei der nächsten Seuche kennen? Christian Keltermanns Markenzeichen ist ganz besonders seine politische Inkorrektheit.

Datum27.04.2023 um 20.00 Uhr
Preis / Kosten € 23,50 im Vorverkauf
OrtStadttheater
Grollscher Weg 6
46446 Emmerich am Rhein

Telefon: 0 28 22 / 75 20 00
E-Mail: theater@stadt-emmerich.de
VeranstalterManagement Christan Keltermann
ZielgruppeAlle
KategorieTheater und Bühne, Theaterspielplan