Inhalt

Kommunal- und Integrationsratswahl 2020


Am 13. September 2020 fand in Emmerich am Rhein die Kommunal- und Integrationsratswahl statt. Da bei der Bürgermeisterwahl kein Kandidat die absolut Mehrheit erreichen konnte, findet am Sonntag, 27. September 2020 eine Stichwahl zwischen Peter Hinze (SPD) und Dr. Matthias Reintjes (CDU) statt. Zusätzlich wird es auch um das Amt des Landrats eine Stichwahl zwischen Silke Gorißen (CDU) und Peter Driessen (unabhängig) geben. Hier finden Sie weitere Informationen zur Stichwahl:

Briefwahl beantragen - Stichwahl

Wahlbüro im Rheinmuseum geöffnet

Wahlergebnispräsentation am 27.9. - jetzt anmelden

Wahlbezirke und Wahllokale

Wahlergebnisse vom 13. September 2020

Briefwahl beantragen - Stichwahl

Für die Stichwahl am Sonntag, 27.09.2020 werden keine neuen Wahlbenachrichtigungen verschickt. Die Wahlbenachrichtigungen für die Hauptwahl am 13. September behalten ihre Gültigkeit. Sollten Sie diese schon vernichtet haben, können Wählerinnen und Wähler ausnahmsweise auch ohne Wahlbenachrichtigung wählen, sofern sie sich entsprechend mit ihrem Personalausweis ausweisen können.

Die Wahlberechtigten, die schon für die Wahl am 13. September 2020 einen Antrag auf Briefwahl gestellt oder ihre Stimme vorab im Wahlbüro (im Rheinmuseum) abgegeben haben, erhalten - wenn sie es nicht ausdrücklich auf dem Antrag vermerkt haben - die Wahlunterlagen für die Stichwahl automatisch zugesendet. Eine erneute Beantragung ist also nicht erforderlich. Der Versand der Unterlagen startet am Donnerstag, den 17. September 2020.

Wer für die Stichwahl noch einen Antrag auf Briefwahl stellen möchte, kann das ab sofort auf folgenden Wegen tun:

  1. Die Unterlagen können über den QR-Code auf der Rückseite der Wahlbenachrichtung beantragt werden. Dazu einfach den Code mit dem Smartphone kennen und den vorausgefüllten Antrag online abschicken.
  2. Die Unterlagen können auch hier online beantragt werden.
  3. Die Beantragung kann auch schriftlich über den Vordruck auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung erfolgen.
  4. Die Stimmabgabe kann auch vorab im Wahlbüro im Rheinmuseum erfolgen. Bringen Sie dazu bitte Ihre Wahlbenachrichtigung und/oder Ihren Personalausweis mit.

Die ausgefüllten Briefwahlunterlagen müssen spätestens bis Sonntag, 27.09.2020, 16 Uhr im Emmericher Rathaus vorliegen.

Wahlbüro im Rheinmuseum

Das Wahlbüro ist ab Freitag, den 18.09.2020 wieder geöffnet. Für die Fragen rund um die Wahlbenachrichtigung oder die Beantragung von Briefwahlunterlagen stehen die Kolleginnen und Kollegen im Wahlbüro im Rheinmuseum (Martinikirchgang 2) zur Verfügung. Das Wahlbüro ist außerdem zu folgenden Zeiten geöffnet:

 
TagUhrzeit
21.9. (Mo)10:00 - 12:30 Uhr + 14:00 - 16:00 Uhr
22.9. (Di)10:00 - 12:30 Uhr + 14:00 - 16:00 Uhr
23.9. (Mi)10:00 - 12:30 Uhr + 14:00 - 16:00 Uhr
24.9. (Do)10:00 - 12:30 Uhr + 14:00 - 18:00 Uhr
25.9. (Fr)10:00 - 12:30 Uhr + 14:00 - 18:00 Uhr

Zu den genannten Öffnungszeiten sind die Kolleginnen und Kollegen auch telefonisch unter der Rufnummer 02822/75-1160 und -1161 erreichbar. Bitte beachten Sie das im Rheinmuseum die Abstandsregelungen gelten und außerdem das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes vorgeschrieben ist.

Präsentation der Wahlergebnisse - Stichwahl

Die aktuellen Ergebnisse der Kommunal- und Integrationsratswahl werden am 27. September 2020 ab 18:00 Uhr im Multifunktionsraum des PAN kunstforum (Agnetenstraße 2, 46446 Emmerich am Rhein) auf einer großen Leinwand präsentiert. Zu der öffentlichen Veranstaltung sind alle Bürgerinnen und Bürger recht herzlich eingeladen. Hier können Sie sich direkt online für die Veranstaltung anmelden.

Auf Grund der aktuellen Situation hat die Stadtverwaltung besondere Infektionsschutzmaßnahmen getroffen. So erfolgt zum Beispiel der Zugang zum Gebäude über den Haupteingang an der Agnetenstraße (gegenüber der Sparkasse). Um „Begegnungsverkehr" zu vermeiden, erfolgt der Ausgang über den hinteren Teil des Komplexes. Sowohl Zu- als auch Ausgang und die sanitären Anlagen sind barrierefrei über einen Aufzug möglich. Außerdem ist die Zahl der Besucher begrenzt und eine vorherige Registrierung ist notwendig. Um unnötige Warteschlangen zu vermeiden, können sich Besucher auch schon vorab über ein Onlineformular registrieren. So es die Besucherzahl zulässt, kann eine Registrierung aber auch noch am Wahlabend selbst am Eingang erfolgen.

Wahlbezirke und Wahllokale

Auch für die Stichwahl um das Amt des Bürgermeister und der/des Landräten/Landrates ist das Stadtgebiet Emmerich am Rhein in 18 Wahlbezirke eingeteilt. Eine Übersicht über die einzelnen Bezirke kann am Ende der Seite unter "Downloads" heruntergeladen werden. Jeder Wahlbezirk hat ein eigenes Wahllokal. Wo sich Ihr Wahllokal befindet, sehen Sie auf der Wahlbenachrichtigung oder im Wahllokal-Finder für Emmerich am Rhein.

Wahlergebnisse vom 13. September 2020

Am 13. September 2020 haben insgesamt 12.078 Wahlberechtigte Ihre Stimme abgegeben und einen neuen Kreistag und Stadtrat gewählt. Das entspricht einer Wahlbeteiligung von 45,7%. Einen Überblick über alle Wahlergebnisse zur Kommunalwahl finden Sie hier.

Parallel dazu haben die Mitbürger mit einer ausländischen Staatsangehörigkeit und Eingebürgerte am 13. September die Mitglieder des Integrationsrates gewählt. Insgesamt wurden 1468 Stimmen abgegeben (Wahlbeteiligung: 14,35%). 5 Vertreter wurden in den Integrationsrat gewählt. Einen Überblick über die Wahlergebnisse zum Integrationsrat finden Sie hier.

 

Kontakt

Martina Lebbing
Rathaus Altbau
Geistmarkt 1
46446 Emmerich am Rhein

Tel: 0 28 22 / 75-11 01
Fax:0 28 22 / 75-11 99
Martina.Lebbing@stadt-emmerich.de

Downloads

Formulare