Inhalt

Corona-Testzentren


Alle Bürger*innen mit Wohnsitz in Deutschland (nachgewiesen zum Beispiel durch Personalausweis oder eine gültige Meldebescheinigung) dürfen sich ab sofort kostenlos auf eine Infektion mit COVID-19 testen lassen. Die Möglichkeit zur kostenlosen Testung besteht auch für Grenzpendler, die in den Niederlanden wohnen und in Deutschland arbeiten. Auch diese Personengruppe kann sich - laut einer Mitteilung des Kreises Kleve vom 16. April 2021 - kostenfrei testen lassen.

In den vergangenen Tagen wurde fälschlicherweise kommuniziert, dass dass jeder Bürger Anspruch auf nur einen kostenlosen Bürgertest pro Woche hat und weitere Tests bezahlt werden müssen. Dies ist nicht richtig! Tatsächlich besteht für Personen mit Wohnsitz in Deutschland - im Rahmen der verfügbaren Testkapazitäten - Anspruch auf mindestens einen kostenlosen Test pro Woche. Es ist somit unproblematisch, im Rahmen der Testkapazitäten mehrmals kostenlos getestet zu werden, sollte dies aus bestimmten Gründen erforderlich sein (z.B. für die 2x-wöchentlichen Testungen für Grenzpendler.) Dies ist in der Coronavirus-Testverordnung des Bundesministeriums für Gesundheit geregelt.

In Emmerich am Rhein sind inzwischen mehrere Testzentren in Betrieb:

 
Testzentrum Schützenhaus Kapaunenberg (Speelberger Str. 115)
Betreiber: Carsten Moser (Stern-Apotheke) und Ingo Blümlein (Sonnen-Apotheke)
Termine nur nach vorheriger Terminvereinbarung über die Internetseite www.testzentrum-emmerich.de. Personen, die über keine E-Mail-Adresse verfügen und sich deshalb nicht online anmelden können, haben die Möglichkeit, sich persönlich in der Sonnen-Apotheke (Kleiner Löwe 8) oder der Stern-Apotheke (Speelberger Straße 4) zu melden. Dort erhalten Sie dann einen Termin für das Testzentrum und die ausgedruckten Unterlagen ausgehändigt.
 
Testzentrum am St. Willibrord-Spital (Willibrordstraße 15)
Betreiber: St. Willibrord-Spital Emmerich-Rees
Termine nur nach vorheriger Terminvereinbarung über das Online-Buchungsportal oder telefonisch unter der Rufnummer 02822/73 6142.
 
Testzentrum Kolpinghaus Elten (Sonderwyckstraße 10)
Betreiber: Sven Jansen (Getränke Jansen)
Das Testzentrum startet ab Mittwoch, 21. April 2021. Termine können schon jetzt über www.testzentrumkolpinghaus.de vereinbart werden.
Reguläre Öffnungszeiten (nur mit Termin!): Mo-Fr: 14:00-19:00 Uhr | Sa+So: 10:00-19:00 Uhr
Montags und Mittwochs ist von 10:00-12:00 Uhr ein Test ohne vorab vereinbarten Termin möglich. Das Angebot richtet sich speziell an ältere Menschen.
 
Testzentrum Elten (Eltener Markt 10)
Betreiber: Bernd Dewald (St. Vitus-Apotheke)
Termine nur nach vorheriger Terminvereinbarung über www.tz-elten.de.
 
Mobile Teststation Praest, Vrasselt, Hüthum
Betreiber. Superol GmbH

Die mobile Teststelle der Firma Superol wird jeweils in der Zeit von 10:00 bis 19:00 Uhr an folgenden Örtlichkeiten aufgebaut:  

Ortsteil Praest (Amtsplatz)
13./20./27. April und 4./11./18./25. Mai

Ortsteil Vrasselt (Straße "Dreikönige" - Parkplatz gegenüber der Kirche)
8./15./22./ 29. April und 06./13./20./27. Mai

Ortsteil Hüthum (Eltener Straße - Parkplatz vor ehem. Volksbank-Gebäude)
10./17./24. April und 8./15./22./29. Mai

Vorab können Termine über die Internetseite www.schnelltest-emmerich.de vereinbart werden. Bei niedriger Auslastung ist es auch möglich, ohne Termine zu kommen. Dann muss unter Umständen allerdings mit Wartezeiten gerechnet werden.

 
Mobile Teststation Tankstelle Elten (Kattegatweg 1)
Betreiber: Heorot Holding GmbH, Goch

Ab dem 15. April 2021 jeden Donnerstag von 9:00 - 16:00 Uhr an der ARAL-Tankstelle (in der Nähe der Autobahnabfahrt Elten)
Eine vorherige Terminbuchung ist nicht erforderlich.

Hier können auch Personen, die keinen Wohnsitz in Deutschland haben (z.B. Grenzpendler aus den Niederlanden) getestet werden. Die Kosten für einen solchen Test beträgt für die Personengruppe 20,- Euro.

 
Zahnarztpraxis Marco Frisch (Frankenstraße 18)
Betreiber: Marco Frisch
Termine nur nach vorheriger Terminvereinbarung unter der Rufnummer 02822/51102.

Wichtige Hinweise zur Testung

Bitte beachten Sie! Eine Testung in den Testzentren ist nur möglich, wenn Sie keine Symptome einer Corona-Erkrankung haben (z.B. Fieber über 38°C, Husten, Schnupfen, Kopf- und Gliederschmerzen, Abgeschlagenheit, vorübergehender Verlust des Geruchs- und Geschmackssinns). In diesem Fall wenden Sie sich bitte an Ihren behandelnden Arzt oder die telefonische Ärztehotline unter 116 117

Wie/Wann bekomme ich mein Ergebnis?

Je nach eingesetzter Technik erhalten Sie das Testergebnis nach kurzer Wartezeit vor Ort oder direkt nach Auswertung des Schnelltests (ca. 15-20 Minuten nach Probenentnahme) auf eine vorab angegebene Handynummer oder Email-Adresse gesendet.

Was passiert, wenn der Schnelltest im Testzentrum positiv ausfällt?

Fällt der Schnelltest positiv aus, muss sich der Patient nach Erhalt des Testergebnisses unverzüglich in Quarantäne begeben und anschließend seinen Hausarzt kontaktieren (Bitte nicht ohne Termin in die Arztpraxis!), damit zur Bestätigung des Testergebnisses noch ein sogenannter PCR-Test durchgeführt wird. Beim PCR-Test wird die Probe im Labor ausgewertet, der PCR-Test gilt deshalb als der aussagekräftigste aller Corona-Tests. Ist das Ergebnis des PCR-Tests negativ, ist die Quarantäne beendet.

(Aktualisiert: 16.04.2021; 14:07 Uhr)