Inhalt

Corona-Schutzimpfung


Ein älterer Mann erhält die Impfung von einem Mitarbeiter des Impfzentrums in den Oberarm gespritzt.

Die Schutzimpfung gegen das Corona-Virus ist der entscheidende Schlüssel im Kampf gegen die Pandemie. Aktuell können alle Impfwilligen ab 12 Jahren eine Schutzimpfung erhalten. Auch für Kinder ab 5 Jahren steht seit Ende 2021 ein Impfstoff bereit. Um möglichst viele Personen mit Erst-, Zweit- oder Auffrischungsimpfung ("Booster") versorgen zu können, unterstützt der Kreis Kleve die niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte bei der Corona-Impfkampagne.

Kreis Kleve startet Auffrischungsimpfungen

Am Mittwoch, 28. September und Donnerstag, 29. September 2022 startet der Kreis Kleve die mit den an die Omikron-Virusvarianten angepassten Impfungen. An beiden Sonder-Impftagen kann man von 14 bis 20 Uhr zum ehemaligen Aldi-Markt (Gartenstraße 6) in Goch kommen.

Um die Nachfrage nach den neuen Impfstoffen erfassen zu können, größere Warteschlangen zu vermeiden und keine Interessenten ohne Impfung abweisen zu müssen, ist für diese beiden Tage ausnahmsweise eine Terminbuchung nötig. Diese ist ab Dienstag, den 27. September 2022, 9.30 Uhr online über www.impftermine-kreis-kleve.de oder telefonisch beim Corona-Telefon des Kreises Kleve 02821 85-7800 möglich.

Ab Oktober bietet der Kreis Kleve dann auch wieder regelmäßig Termine zur Corona-Schutzimpfung in allen 16 Städten und Gemeinden an. Die Termine finden einmal pro Monat statt. Start ist der 3. Oktober 2022. Eine Terminbuchung ist nicht notwendig. Weitere Informationen finden Sie unter www.impftermine-kreis-kleve.de.

Die Ständige Impfkommission empfiehlt eine Impfung aktuell für vorerkrankte Kinder. Darüber hinaus können aber auch 5- bis 11-Jährige ohne Vorerkrankungen nach entsprechender ärztlicher Aufklärung geimpft werden. Daher plant der Kreis Kleve im Vergleich zu den Impf-Terminen für Erwachsene mehr Zeit für das Aufklärungsgespräch ein. Die Ärzte werden auf die Kinder eingehen. Es ist Voraussetzung, dass jedes Kind von mindestens einem Erziehungsberechtigten zur Impfung begleitet wird.

Welche Dokumente muss ich zum Impfen mitbringen?

Alle Unterlagen finden Sie unter folgendem Link.

Wo erhalte ich weitere Infos zum Thema Impfen?

Online-Portal des Gesundheitsamtes des Kreises Kleve

Online-Portal des Landes NRW zum Thema Impfen

Online-Portal des Gesundheitsministeriums NRW

 

Infotelefon des Landes NRW:

+49 (0)211/9119-1001

 

(zuletzt aktualisiert: 26.09.2022, 16:22 Uhr | Fotos: Kreis Kleve - Jonas Niersmann)

Downloads