Inhalt

Baumkataster


Bäume an Straßen, Parkanlagen, Wald-und Naturschutzgebiete haben für uns Menschen und für unsere Städte einen ganz besonderen Wert. Sie sind nicht nur Erholungsstätte sondern auch die grüne Lunge unserer Stadt.  Sie vermindern die Feinstaubbelastung und das aufheizen unserer Städte in den heißen Sommermonaten. Bäume verbinden unsere bebaute Umwelt und bilden einen wohltuenden Kontrast.

Die Kommunalbetriebe Emmerich am Rhein unterhalten ein EDV-gestütztes Baumkataster in dem rund 8.500 Straßenbäumen (ohne Wald- und Naturschutzgebiete) mit genauem Standort, Baumart, Schädigungsgrad oder Alter erfasst sind. Damit wird sichergestellt, dass die notwendige Kontrolle der Bäume aus Gründen der Verkehrssicherungspflicht, gewährleistet ist. Alle Bäume werden abhängig von Alter und Schädigungsgrad im Abstand von ein bis zwei Jahren kontrolliert. Das Baumkataster ist somit ein wichtiges Hilfsmittel für die Pflegemaßnahmen an den städtischen Bäumen.

Liste Baumfällungen 

Der Ausschuss für Stadtentwicklung hat beschlossen, eine Baumfällliste zu veröffentlichen, auf der alle in nächster Zeit zu fällenden städtischen Bäume benannt sind. Die Liste soll zur transparenten und sachgemäßen Information der Bürger beitragen. Ausgenommen sind Bäume, die aus verkehrssicherungspflichtigen Gründen kurzfristig gefällt werden müssen. Die Liste wird quartalsmäßig auf der Internetseite der Kommunalbetriebe aktualisiert.

Ziel der Baumfällungen ist der Erhalt eines gesunden und verkehrssicheren Baumbestandes.