Inhalt

Informationen zur Wahl der Seniorenvertretung


Aktive Senioren auf Motorroller (Foto: ©Rawpixel.com - stock.adobe.com)

Am 2. Juli 2019 wird die Seniorenvertretung der Stadt Emmerich am Rhein im Rahmen einer Wahlversammlung um 17:00 Uhr im PAN kunstforum Niederrhein (Agnetenstr. 2) neu gewählt. Wahlberechtigt ist grundsätzlich jede/r, die/der

  • ihren/seinen Wohnsitz in Emmerich am Rhein hat,
  • am Wahltag das 55. Lebensjahr vollendet hat und
  • nicht infolge Richterspruchs das Wahlrecht nicht besitzt.

Jede/r Wahlberechtigte muss sich am Eingang der Wahlversammlung mit Personalausweis oder Reisepass ausweisen und wird dann in die Wählerliste eingetragen.

Kandidat/in werden?

Für die Seniorenvertretung kandidieren kann jede wahlberechtigte Person. Ausgenommen sind die Mitglieder des Rates der Stadt Emmerich am Rhein. Um Kandidat zu werden, kann jede/r Wahlberechtigte ab Dienstag, 4. Juni 2019 sein Interesse bekunden. Dies kann auf verschiedenen Wegen erfolgen:

Außerdem haben Wahlberechtigte auch die Möglichkeit, spontan im Rahmen der Wahlversamlung am 2. Juli 2019 Ihr Interesse für eine Kandidatur zu bekunden.

Wahlverfahren

Die Wahl erfolgt in geheimer Wahl per Stimmzettel. Jede wahlberechtigte Person hat 6 bis 11 Stimmen abzugeben, wobei je Kandidat nur eine Stimme vergeben werden kann. Die elf Kandidaten oder Kandidatinnen mit den meisten Stimmen stellen die Mitglieder und die Kandidaten auf den Plätzen 12 und folgende in der Reihenfolge der erhaltenen Stimmen die Stellvertreter.

Die Amtszeit der gewählen Vertreter/innen und deren Vertreter beträgt insgesamt vier Jahre.

 

(Foto: ©Rawpixel.com - stock.adobe.com)

Kontakt

Markus Dahms
Rathaus Fährstraße
Geistmarkt 1
46446 Emmerich am Rhein

Tel: 0 28 22 / 75-17 01
Markus.Dahms@stadt-emmerich.de