Inhalt

Hinter dem Mühlenberg wird Einbahnstraße


Blick vom Steintor in die Straße "Hinter dem Mühlenberg"

Um die Anbindung an die Rheinschule für die Schülerinnen und Schüler zu verbessern, wird die Straße „Hinter dem Mühlenberg“ in Richtung Martinikirchgang für Kraftfahrzeuge zur Einbahnstraße umfunktioniert. Eine Einfahrt wird dann nur noch vom Steintor aus möglich sein. Für Radfahrer gilt die Einbahnstraßenregelung nicht. Zusätzlich wird ein 1,50 Meter breiter Schutzstreifen für Radfahrer zwischen Steintor und Zuwegung zum Schulhof eingerichtet.

Mehr Sicherheit für Schulkinder

Grund für diese Maßnahmen ist die unübersichtliche Verkehrssituation zu Schulbeginn und Schulschluss, insbesondere für Kinder, die zu Fuß oder mit dem Fahrrad unterwegs sind. Der Gehweg entlang des Schotterparkplatzes ist so schmal, dass zwei Personen nicht nebeneinander laufen können oder ein Schulkind den Weg mit dem Rad befahren kann.

Schutzstreifen wird im Frühjahr aufgebracht

Die Beschilderung wird in den kommenden Wochen durch die Mitarbeiter der Kommunalbetriebe Emmerich angebracht. Die Markierung des Schutzstreifens für die Radfahrer wird im Frühjahr erfolgen, sobald es die Witterungsverhältnisse zulassen.

Alle Anwohner wurden bereits durch den Fachbereich 5 – Stadtentwicklung informiert.