Inhalt

Das JuCa fährt zum Wolfsberg und bietet attraktives Ferienprogramm


Das städt. Jugendcafé am Brink bietet in der ersten Hälfte der Herbstferien ein abwechslungsreiches Ferienprogramm und holt in der zweiten Woche sogar die Freizeit auf dem Wolfsberg in Nütterden nach, die in den Osterferien leider ausfallen musste.
Die Anmeldung für die Programmpunkte in der ersten Woche, sowie für die fünftägige Wolfsberg-Freizeit , findet am Dienstag den 29.09.2020 im städt. Jugendcafé am Brink, Paaltjessteege 1, ab 16 Uhr statt.
Zu Beginn des Ferienprogrammes, am Montag dem 12. Oktober, wird es kreativ. Neben dem klassischen Kürbisschnitzen, bieten die Mitarbeiter des JuCa's die Möglichkeit, tolle Halloween-Deko zu basteln. Unter anderem sollen gruselige CD-Spinnen entstehen. Damit der wertvolle Inhalt der Kürbisse nicht im Müll landet, darf gemeinsam mit Petra eine köstliche Kürbissuppe zubereitet werden. Das Angebot richtet sich an Kinder und Jugendliche ab 8 Jahren, beginnt um 13 Uhr und kostet 1€.
Am Dienstag den 13. Oktober, geht's auf zur Soccerhalle nach Hasselt. Die Teilnahme kostet 3€. Abfahrt ist am Jugendcafé um 15 Uhr, mit der Rückkehr ist um 18 Uhr zu rechnen. Für diesen Programmpunkt werden Fußball / Hallenschuhe, falls vorhanden, benötigt. Teilnahme ab 10 Jahren.
Weiter geht's am Mittwoch den 14.10.2020 mit der allseits beliebten Halloween-Backstube. Für nur 1€ werden ab 13 Uhr schaurige Leckereien gebacken. Ab 8 Jahren.

Am Donnersatg den 15.10.2020 öffnet die „Do It Yourself - Kreativwerkstatt". Zusammen mit den JuCa Mitarbeitern werden tolle LED-Leinwände für's eigene Zimmer getaltet. Zudem besteht die Möglichkeit Schlüsselanhänger zu fertigen. Als besonderes „Gadget" werden persönliche Foto-Popsockets fürs Smartphone erstellt. Das Mitmachen kostet 1€, beginnt um 13 Uhr und richtet sich an Teilnehmer ab 8 Jahren.
Als Wochenfinale gibt es zwei Kinovorstellungen. Dabei werden zwei verschiedene Altersgruppen angesprochen. Von 13 bis 15 Uhr dürfen sich alle Kinder ab 8 Jahren aufs Kino freuen und von 15:30 bis 18 Uhr wird es etwas gruseliger, weshalb der Einlass ab 12 Jahren ist. Natürlich werden dazu lecker Snacks wie Nachos und Popcorn gereicht, der Eintritt kostet 1€.

Für die zweite Ferienwoche vom 19. bis zum 23.10.2020 steht eine Ferienfreizeit zum Wolfsberg an. Anders als in den Jahren zuvor, in denen das Jugendcafé innerhalb der Osterferien nach Nütterden gefahren ist, geht die anstehende Reise über 5 Tage. Ein besonderes Augenmerk wird in diesem Jahr auf Kletter-Action gelegt. Neben den bekannten Klassikern wie Atego, Geocaching, Lagerfeuer, Soccerhalle und Co. werden die Teilnehmer der Boulderhalle „Kliff" in Kleve einen Besuch abstatten. Einen Tag lang können die „Kids" sich in der Kletter-Halle austoben und ihre Grenzen austesten. Zudem ist der Besuch im Hochseilgarten der Caritas geplant, in dem es hoch hinaus geht.
Die Teilnehmerzahl für die Ferienfreizeit ist begrenzt auf 15 Personen zwischen 11 und 14 Jahren. Die einwöchige Fahrt kostet 100 Euro.
Während der ersten Ferienwoche kann das JuCa auch unabhängig von dem angebotenen Ferienprogramm, von Montag bis Donnerstag zwischen 12 und 19 Uhr besucht werden. Eine vorherige Anmeldung ist dafür nicht erforderlich.

Für die Programmpunkte und die Ferienfreizeit ist eine Anmeldung zwingend erforderlich.

Weitere Infos zum gesamten Ferienprogramm und generell zu den Angeboten des städt. Jugendcafés am Brink, findet man auf der Internetseite www.am-brink.de, auf den Socialmedia-Kanälen des Jucas, vor Ort (Paaltjessteege 1) oder am Telefon (02822-751422) Mo. - Fr. 10 Uhr bis 18 Uhr.