Inhalt

Bürgerbüro nach Umbau wieder geöffnet


Hinweisschild am Bürgerbüro in der Steinstraße 34

Seit heute morgen hat das städtische Bürgerbüro nach rund anderthalb Wochen Umbauzeit wieder seine Türen geöffnet. Am neuen Info-Schalter steht den Bürgerinnen und Bürgern eine Mitarbeiterin für Auskünfte und für kleinere Dienstleistungen (z.B. Beglaubigungen, Beantragung Führungszeugnisse) zur Verfügung.

„Auf Grund der aktuellen Corona-Situation kann allerdings immer nur ein Besucher das Bürgerbüro betreten. Da bitten wir um Verständnis und gegenseitige Rücksichtnahme“, sagt Karin Schlitt, Fachbereichsleiterin Bürgerservice & Ordnung, zur Wiederöffnung des Bürgerbüros. Das Bürgerbüro ist zunächst zu folgenden Zeiten geöffnet:

  • Mo. + Di.:        8:00 - 16:30 Uhr
  • Mi.:                  8:00 - 13:00 Uhr
  • Do.:                 8:00 - 18:00 Uhr
  • Fr.:                  8:00 - 13:00 Uhr

Für Dienstleistungen, deren Bearbeitung einen größeren Zeitraum in Anspruch nehmen, wie zum Beispiel Pass- und Meldeangelegenheiten, ist weiterhin eine Terminvereinbarung erforderlich. Am einfachsten geht das über die neue Online-Terminvergabe unter www.emmerich.de/de/inhalt/buergerbuero/ (oder im Suchfenster unter dem Stichworten „Bürgerbüro“ und „Termin“). Alternativ besteht allerdings auch die Möglichkeit, zu den regulären Öffnungszeiten direkt am Info-Schalter oder telefonisch unter der Rufnummer 02822/75-1600 einen persönlichen Termin zu vereinbaren.   

Neue Arbeitsplätze mit verbessertem Schallschutz

In den vergangenen anderthalb Wochen waren im Bürgerbüro keine persönlichen Termine möglich, weil die Räumlichkeiten in der Steinstraße 34 umgebaut worden sind. Unter anderem wurde in neue und moderne Beraterplätze mit verbessertem Schallschutz investiert. Zusätzliche Schutzwände sorgen für einen besseren Daten- und Persönlichkeitsschutz.