Inhalt

9. Netzwerktag von pro kids


9. Netzwerktag ProKids

Am 21. September fand der 9. Netzwerktag von pro kids mit dem Titel „Masterclass of happiness“ statt. In diesem Jahr standen die Fachkräfte, die mit Kindern und Familien arbeiten, im Fokus der Veranstaltung. Bisher ging es immer um Fachthemen. Dieses Jahr sollte alles anders sein und das war es auch. Gunda Frey war mit einem Team von acht Leuten nach Emmerich gekommen und sie machten die Aula der Gesamtschule zu einem bunten Tanzsaal, in dem gelacht und getanzt wurde, in dem es aber auch nachdenkliche Moment gab. Mehr als 60 Teilnehmer waren gekommen, um sich von dem Elan und der Energie der Referenten anstecken zu lassen.

Nach der Eröffnung durch den Bürgermeister Peter Hinze und Gaby Niemeck wurde gleich zu Anfang Macarena getanzt und ab da gab es einen bunten Wechsel zwischen sitzen, tanzen und gegenseitig motivieren. Die Zeit verging wie im Fluge und zum Schluss gab es viele zufriedene Gesichter. Jeder Teilnehmer konnte Impulse für die Arbeit und zur Selbstreflektion mit nach Hause nehmen und die verteilten Clownsnasen werden hoffentlich hier und da zum Einsatz kommen.

„Ich wollte schon länger einen Netzwerktag machen, bei dem es um die Fachkräfte geht. Der Job verlangt einem viel ab. Einige Schicksale der Kinder oder Familien sind schlimm und man muss was für sich tun, damit man gesund bleibt“, weiß Gaby Niemeck von pro kids. „ Mit Gunda Frey und ihrem Team haben wir sehr engagierte Referenten gewonnen, die mit ihrer positiven Ausstrahlung einfach ansteckend sind. Ich habe viele zufriedene Gesichter gesehen.“ Ziel erreicht.