.



Inhalt

pro kids - Netzwerk Kinderförderung

Das Logo zeigt den grünen Schriftzug pro kids, darunter in schwarz Emmerich Netzwerk Kinderförderung. In der oberen rechten Ecke ist ein blauer Farbklecks zu sehen.

Im Jahr 2010 hat sich das Netzwerk „pro kids Emmerich" gegründet. Es handelt sich um ein Netzwerk zur Förderung der Kinder in Emmerich am Rhein. Mitglieder in diesem Netzwerk sind Kooperationspartner aus dem Bereich der Kinder- und Jugendhilfe, die Kirchen, Schulen und soziale Institutionen, die Kontakte zu Kindern und Familien haben.

Pro kids möchte die Bedingungen des Aufwachsens für die Kinder in Emmerich verbessern und dadurch dafür sorgen, dass alle Kinder in unserer Stadt möglichst gute Zukunftschancen haben.

Da viele Förder- und Unterstützungsangebote in Emmerich schon vorhanden sind, aber nicht immer intensiv genutzt werden, sollen diese optimiert, gebündelt und bekannter gemacht werden. In einem nächsten Schritt wird festgestellt werden, wo zusätzliche Bedarfe bestehen und wie man sie realisieren kann.

Start-Projekte von pro kids sind bisher unter anderem das regelmäßige Familienfrühstück im städtischen Jugendcafe am Brink sowie die Teilnahme von über 200 Grundschulkindern am Promenadenlauf, bei dem erstmalig in diesem Jahr auch Kinder im Kindergartenalter mitlaufen können.

Wenn Sie Interesse an einer Mitarbeit haben, können Sie sich gerne bei den Ansprechpartnern des Jugendamtes melden.

Aktuelle Mitteilungen


  • 1 - 1

Ankündigung 7. pro kids Lauf am 10. September (18.05.2017)

Kinder und Jugendliche aus Emmerich am Rhein dürfen sich wieder auf den pro kids Lauf freuen, der bereits zum siebten Mal…

  • 1 - 1

Weiterführende Informationen


Ihre Ansprechpartner

Gaby Niemeck


Telefon: 0 28 22 / 75-14 02
E-Mail: Gaby.Niemeck@stadt-emmerich.de
Adresse: Geistmarkt 1,  46446 Emmerich am Rhein

Allgemeine Informationen

Für allgemeine Informationen stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen des Jugendamtes unter der Telefonnummer 0 28 22 / 75-14 02 oder per E-Mail zur Verfügung.

Das Logo des Landschaftsverbandes Rheinland zeigt den weißen Schriftzug LVR auf blauem Grund neben einem stilisiertem Gesicht über dem Schriftzug Qualität für Menschen

Das Projekt wird gefördert durch den Landschaftsverband Rheinland. Hier erhalten Sie weitere Informationen rund um das Programm "Teilhabe ermöglichen - Kommunale Netzwerke gegen Kinderarmut".