.



Inhalt

Wasserleitungssystem am Friedhof defekt

Ständer mit Gießkannen

Am vergangenen Freitag ist ein größerer Schaden am Wasserleitungssystem auf dem städtischen Friedhof an der Hansastraße aufgetreten. Für die Kommunalbetriebe Emmerich bestand keine andere Möglichkeit, als sämtliche Zapfsäulen auf dem Friedhof umgehend abzustellen. Lediglich die Wasserzapfsäule hinter der Trauerhalle an der Friedensstraße funktioniert derzeit noch.

Die Kommunalbetriebe haben umgehend mit einem Fachunternehmen Kontakt aufgenommen, dass den Schaden am Leitungsnetz in Kürze beheben soll. Allerdings wird es auf Grund der anstehenden Feiertage wohl leider bis Ende nächster Woche dauern, bis alle Zapfsäulen wieder normal funktionieren.

Die Kommunalbetriebe weisen darauf hin, dass es sich bei der Maßnahme nicht – wie in der örtlichen Presse von heute bereits gemutmaßt worden war – um eine Schutzmaßnahme auf Grund von erwarteten niedrigen Temperaturen handelt.