Inhalt

Ab Samstag: Wochenmarkt auf dem Geistmarkt


Der Wochenmarkt wird vorübergehend auf den Geistmarkt verlegt.

Ab Samstag, 24. November 2018 findet der Wochenmarkt in der Emmerich Innenstadt vorübergehend auf dem Geistmarkt statt. Der bisherige Marktstandort am Neumarkt steht bis ins Jahr 2020 wegen Bautätigkeiten nicht mehr als Marktstandort zur Verfügung. Dort entsteht ein Wohn- und Geschäftshaus. Parallel wird auch der gesamte Platz samt Marktfläche neu gestaltet. Nach Abschluss der Baumaßnahmen wird der Wochenmarkt wieder an seinen ursprünglichen Standort zurückziehen.

Absolutes Halteverbot an Markttagen

Die Markstände werden auf der vom Rathaus aus gesehen rechten Seite bis zur Höhe der Ladesäule für Elektrofahrzeuge aufgebaut. Diese Fläche ist für die Dauer des Wochenmarktes sowie während des Auf- und Abbaus der Stände von Fahrzeugen freizuhalten. Aufgrund dessen wird mittwochs und samstags für den Zeitraum von 5:00 Uhr bis 14:30 Uhr ein absolutes Halteverbot eingerichtet. Es werden entsprechende Schilder aufgestellt. Fahrzeuge, die in diesem Zeitraum dort stehen, werden abgeschleppt. Die Anwohner des Geistmarktes wurden in den vergangenen Tagen über die Neuregelung per Schreiben informiert.